Neuerungen FoxFibu

Eintrag vom 09.01.2014
Ab Version 09.01.03

4-seitiges Original-UVA-Formular

Auf Wunsch von Kunden drucken wir nun auch das aktuelle 4 Seiten-UVA-Formular 2014 aus. Dies ist nur relevant, wenn die Überweisung nicht mit Finanz-Online durchgeführt wird. Das eingescannte "Original"-Formular wird automatisch ausgefüllt. Wird die Option "Wünschen Sie den Ausdruck auf den 4 Original-U30-Seiten"? mit nein beantwortet, wird das "alte", 2-seitige Formular gedruckt; dieses hat nur betriebsinternen Charakter, ist aber auch nicht als Finanzamts-Beleg erforderlich, wenn mit F-Online gearbeitet wird.

Eintrag vom 01.01.2014
Ab Version 09.01.00

Größenanpassungen von Bildschirmmasken

Die Auflösung von Bildschirmen steigt weiter - dies bedeutet für viele User, dass die Bildschirm-Fenster in der FoxFibu sehr klein dargestellt werden, da sie immer noch auf die ursprüngliche Größe von 640 x 480 Pixeln ausgelegt ist - die derzeigen Auflösungen sind aber beispielsweise 1920 x 1200 und mehr. FoxFibu sieht ab der Version 09.01.00 nun die Möglichkeit vor, Bildschirmmasken durch blosses Ziehen des rechten unteren Randes des jeweiligen Fensters zu vergrößeren oder zu verkleinern. Wir haben dies so programmiert, dass dabei nicht nur die Fenster vergrößert, sondern auch die Schriften (derzeit meist 8 pt) stufenweise auf bis zu 12 pt vergrößert werden können; dies kann zusätzlich über den Menüpunkt "Stamm - Programmsteuerung" auf einen Maximalwert pro Darstellungsart gesetzt werden. Diese Möglichkeit besteht erst ab FoxFibu Version 09.01, nicht mehr inder Version 8.xx

Eintrag vom 15.11.2013
Ab Version 08.03.23 - 09.00.46

UVA ab 2014

Ab 2014 entfällt die Verpflichtung, Vorsteuern im Zusammenhang mit KFZ (Position 27 im UVA-Formular) und Gebäuden (Position 28) gesondert zu melden; die beiden Positionen werden daher nicht mehr über F-Online übermittelt. Eingriffe durch den Anwender der FoxFibu sind nicht erforderlich, sehr wohl muss jedoch ein Update der FoxFibu geladen werden. Das bestehende UVA-Formular wird in FoxFibu nicht abgeändert, da es nur noch als interne Dokumentation der UVA betrachtet wird.

Eintrag vom 30.10.2013
Ab Version 08.03.22 - 09.00.42

Abbuchungen/ Bankeinzüge mit SEPA

Ab sofort können auch Bankeinzüge über SEPA-Format in XML-Form ausgegeben werden; es sind die beiden Verfahren CORE für Konsumenten und B2B für den Business-Bereich vorgesehen. Die ausführliche Beschreibung können Sie bei Bedarf bei BlueChip Software anfordern.

Eintrag vom 21.10.2013
Ab Version 08.03.21 - 09.00.41

Genereller Datenexport in CSV- und andere Formate

Die Funktionen des Excel-Symbols der Druck-Leiste (Drucker, Seitenvorschau, Excel, PDF) wurden wesentlich erweitert: wird nun das Excel-Symbol angeklickt und dann die Option "Alle Datenfelder an Excel ausgeben?" mit Nein beantwortet, besteht nach der Feldauswahl die zusätzlcihe Möglichkeit, ein von Excel abweichendes Datenformat, wie beispielsweise CSV, TXT, Fixe Satzlänge etc. auszugeben.

Eintrag vom 02.10.2013
Ab Version 09.00.40

Datenexport nach Excel in XML (nicht mehr in Version 8.xx)

In Bildschirmmasken mit einer Tabelle ("Grid") kann diese Tabelle nun mit einem neuen Symbol (grünes Excel-Symbol mit 'XML') im 1:1 Format (mit Formatierungen, Überschriften, Farben, ...) nach Excel transferiert werden; da die oberste Zeile für jede einzelne Spalte automatisch mit Sortier- und Selektionsfunktion ausgestattet ist, kann dies für verschiedene Selektionen und Sortierungen genutzt werden. Beispielsweise können Teile des Journals, eines Kontos, eines OP-Kontos etc. zur weiteren Analyse nach Excel übertragen werden. Diese neue Funktion 'Excel-XML' steht in vielen Bildschirmmasken zur Verfügung.

Eintrag vom 30.09.2013
Ab Version 09.00.39

Weitere Neuerungen oft nur noch in FoxFibu-Version 9.xx

Bitte beachten Sie, dass in FoxFibu-Version 8.xx nur noch die wichtigsten Funktionen realisiert werden. Wir empfehlen daher einen sukzessiven Umstieg auf die Version 9.xx - bitte erkundigen Sie sich bei unserer Hotline wegen Aufrüstung auf die FoxFibu-Version 9.xx

Eintrag vom 26.09.2013
Ab Version 09.00.38

Monatliche Saldenliste (nicht mehr in Version 8.xx)

Ab sofort besteht die Möglichkeit, eine Saldenliste für ein bestimmtes Monat, auch im Nachhinein, auszudrucken. Dies bedeutet eine weitere Zusatzauswertung zu den bereits bisher sehr umfangreichen Saldenlisten-Auswertungen der FoxFibu.

Eintrag vom 01.09.2013
Ab Version 08.03.20 - 09.00.37

UST-Zusammenstellung nach Konten

Ab sofort besteht die Möglichkeit, die UVA-Zusammenstellung auch nach Konten und Ust-Code absummiert, auszudrucken. Dies bedeutet eine weitere Zusatzauswertung zu den bereits bisher sehr umfangreichen UVA-Auswertungen der FoxFibu.

Eintrag vom 26.08.2013
Ab Version 08.03.19 - 09.00.36

Sortierungen im Sachkonten-Stamm

Unter "Stamm - Kontenstamm - Sachkonten - global bearbeiten" kann durch Anklicken des Kopfes einer Spalte (konkret der Spalten: UCD, RLG, GuV, BilG, BWA) eine nach Gruppen (und innerhalb dieser nach Kontonummern) sortierte Übersicht und ein entsprechender Ausdruck davon erstellt werden.

Eintrag vom 05.04.2013
Ab Version 08.03.17 - 09.00.21

Upgrade Teilrechnungen/ Teilzahlungen 420/ 520

Die Methode für die Verbuchung von Teilrechnungen/ Teilzahlungen/ Schlussrechnungen wurde einer grundlegenden Revision unterzogen. Die Baustellen können sich über 3 Jahre erstrecken, der gesamte Geschäftsfall wird über Kostenstellennummer oder Vorgangsnummer bei der Verbuchung der Schlussrechnung identifiziert. Für Anwender der BlueChip-Kostenrechnung II/ III - Baukostenrechnung wird der komplette Geschäftsfall über die Kunden- und die Kostenstellennummer identifiziert; es ist dabei möglich, auch Rechnungen aus einem Fakturierprogramm zu importieren, wenn sie über Kostenstellennummer und den richtigen Code für TR (420) oder SR (520) verfügen. Anwender, die nicht mit FoxKORE arbeiten, können nun den kompletten Geschäftsfall über eine Vorgangsnummer zusammenhalten; dadurch kann der Vorgang ebenfalls automatisiert werden; es ist jedoch nicht möglich, TR/ SR aus einem Fakturierprogramm zu importieren, bzw. müßten diese im Nachhinein manuell mit einer Vorgangsnummer versehen werden.

Eintrag vom 25.03.2013
Ab Version 08.03.16 - 09.00.18

Schnittstelle zu DP-Lohn

Lohndaten der Firma DP Personal Software GmbH können nun über eine CSV-Schnittstelle in FoxFibu übernommen werden; dabei können auch Kostenstellen angesprochen werden.

Eintrag vom 18.03.2013
Ab Version 08.03.15 - 09.00.17

Schnittstelle zu HOGAST

Neue Datenschnittstelle zur Hotel-Einkaufsgenossenschaft HOGAST - die Eingangsrechnungen (XML-Datei) werden in Buchungssätze der FoxFibu transferiert.

Eintrag vom 28.01.2013
Ab Version 08.03.14 - 09.00.07

Schnittstelle zu Motiondata

Zu dem KFZ-Paket Motiondata wurde eine neue Datenschnittstelle realisiert; die Daten der Ausgangsrechnungen werden in Buchungssätze der FoxFibu umgewandelt.

Eintrag vom 31.12.2012
Ab Version 08.03.13 - 09.00.01

FoxFibu Version 9.xx für Windows 7/ Windows 8

Ab 1.1.2013 kann bereits die neue FoxFibu-Programmversion 09.00.xx heruntergeladen werden. Diese baut auf der FoxPro Version 9.0 mit einem wesentlich verbesserten Report-Generator auf und bringt daher Verbesserungen insbesondere bei den Ausdrucken; die Bildschirmvorschau kann hoch gezoomt werden und verliert nicht an Schärfe; gleichzeitig wurden die Schriftarten von Times auf Arial umgestellt; dies bringt u.E. eine bessere Lesbarkeit insbesondere von Zahlen. Die Version 8.xx und 9.xx werden ein Jahr lang parallel entwickelt, ab 2014 wird nur noch die Version 9 weiter entwickelt.

Eintrag vom 27.11.2012
Ab Version 08.03.12

Schnittstellen zur Lohnverrechnung CPU und BMD

Die ausgeprägteste Schnittstelle wurde zur Lohnverrechnung von CPU hergestellt: CPU übergibt an FoxFibu sowohl die Buchungen an die Buchungsdatei als auch Kostenstellen der KORE 1 und komplette Kostensätze für die KORE II/ III/ IV. Vom BMD-Lohn können ab sofort Buchungssätze übernommen werden, nicht jedoch Lohn-Kostensätze.

Eintrag vom 13.11.2012
Ab Version 08.03.11

Schnittstelle FoxFibu: neue Datenfeldlängen

Im Zuge einer Anpassung an unser Fakturierungsprogramm FoxFakt wurde die FoxFibuSchnittstelle geändert: das Namensfeld und das Strassenfeld haben nun jeweils 40 Zeichen und können über die Schnittstelle mit dieser Länge importiert werden. Dazu wurde in der Schnittstelle hinten 2 Felder angefügt; werden diese nicht beschickt, gelten die bisherigen Felder - es gibt daher keinen Zwang zu einer Änderung der bestehenden Schnittstelle. Sie können bei BlueChip eine neue Schnittstellenbeschreibung anfordern.

Eintrag vom 09.10.2012
Ab Version 08.03.10

E-Bilanz (Steuerberater/ WT's): Version 03.24 realisiert

Für die Übermittlung der E-Bilanz an die Firmenbuchgerichte via F-Online wurde die neueste Version 03.24 zur Verfügung gestellt; diese Version übermittelt IBAN und BIC anstelle von Bankleitzahl und Kontonummer; die Ermittlung wurde automatisiert; ein Klick in das Feld IBAN oder BIC schlägt sofort IBAN und BIC vor, sofern Bankleitzahl und Kontonummer bekannt sind.

Eintrag vom 26.09.2012
Ab Version 08.03.09

KORE II/III/IV: Kostenstellenkonto auf Knopfdruck

Für Anwender der Kostenrechnung II/III/IV kann nun über den Tastatur-Code ein Kostenstellenkonto rasch aufgerufen werden; der Deckungsbeitrag sowie die Kosten-Detailsätze können damit rasch abgefragt werden.

Eintrag vom 14.08.2012
Ab Version 08.03.08

Dokumentenmanagement

Neben dem integrierten Dokumentenmanagement der FoxFibu und dem Fremd-System "d3" unterstützt FoxFibu nun auch das Dokumentensystem "windream"; die in FoxFibu erfassten Buchungen werden um einen Barcode (über Barcodescanner eingelesen) ergänzt und an das Dokumentensystem übergeben.