Was es zu berichten gibt

Erzählen Sie's ruhig weiter!

News

Neue Projekte, neue Produkte oder einfach Interessantes rund um Software, Web Design und Hardware: hier bekommen Sie alle Neuigkeiten von BlueChip. Also, öfter mal vorbeischauen! Einfacher ist es natürlich, wenn Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden.

Unternehmens-Websites im Jahr 2016: Worauf es ankommt

Die klassische Unternehmens-Website ist nach wie vor das digitale Aushängeschild eines Betriebs und fungiert als "Landeplatz" für Online-Marketing-Aktivitäten verschiedenster Art. Google Adwords, E-Mail Kampagnen, Social Media Kanäle & Co. leiten von den Kampagnen auf die Website weiter. Damit ist ein wichtiger Schritt getan, nämlich Interessenten auf die Website zu bringen. Doch hält die Website dann auch, was sich der Online-User verspricht? Führt sie zum gewünschten Erfolg für den Website Betreiber (Online-Umsatz, Generierung von Anfragen, gezieltes Informieren des Users)? Was zeichnet eine "State of the Art" Unternehmens-Website im Jahr 2016 aus? Dieser Frage versuchen wir im folgenden Beitrag nachzugehen. Weiterlesen »

Pimp your Website: SSL-Zertifikate

Mit einem SSL-Zertifikat schaffen Sie beim Seitenbesucher durch die Verschlüsselung der Verbindung zwischen Browser und der Webseite Vertrauen und erhalten nebenbei bessere Positionen in Suchmaschinen. Neben den bekannten SSL Standard-Zertifikaten kann BlueChip mit dem Dienst "Let's Encrypt", welcher beim Webhosting Partner EDIS seit Anfang April angeboten wird, eine besonders kostengünstige Variante für SSL Verschlüsselung anbieten. Weiterlesen »

Datensicherheit: Verschlüsselungsviren & Backup Lösungen

Seit Februar 2016 ist vermehrt zu beobachten, dass Firmen Opfer eines sogenannten Verschlüsselungsvirus werden. Ausgelöst durch das Öffnen eines als Rechnung getarnten schadhaften E-Mail-Anhangs wird das System des Opfers infiziert: Die Daten auf dem betroffenen Computer werden durch den Virus verschlüsselt, sodass kein Zugriff auf die eigenen Daten mehr möglich ist - so lange, bis eine Lösegeldzahlung erfolgt, und die Verschlüsselung wieder aufgehoben wird. Weiterlesen »

FoxFibu Updates erstes Quartal 2016

Wir zeigen Ihnen eine kurze Übersicht der Programmanpassungen, die in FoxFibu seit dem 01.01.2016 durchgeführt wurden. Erfahren Sie an welchen Schrauben wir drehen, um unsere Software laufend zu verbessern - von Performance Optimierungen, gesetzlichen Anpassungen bis zu Usability Aspekten. Weiterlesen »

FoxFakt: vom Apple MacIntosh in die BlueChip-Cloud

Sie möchten die Windows basierten BlueChip Business Software Programme auch auf Apple Hardware nutzen? Kein Problem, wir bieten unterschiedliche Lösungen dafür an. Eine smarte Cloud Lösung wurde jetzt bei einem Tiroler Unternehmen umgesetzt. Weiterlesen »

BlueChip goes electric

Mit zwei neuen Elektroautos und einer Ladestation, die auch unseren Kunden zur Verfügung steht, setzt BlueChip als Vorreiter ein Zeichen für die Umwelt und die Zukunft der E-Mobilität. Weiterlesen »

Portalseite der Harisch Hotels in neuem Glanz

Rechtzeitig vor Weihnachten erstrahlt die Portalseite der Harisch Hotels in neuem Glanz. Weiterlesen »

FoxFibu und die Steuerreform: UVA 2016

Durch die aktuelle Steuerreform kommt es ab 01.01.2016 zur Änderung der Steuersätze. Das aktuelle FoxFibu Update enthält bereits jetzt alle für die UVA 2016 erforerlichen Änderungen im Zuge der Steuerreform. Weiterlesen »

Registrierkassenpflicht: Umsetzung in FoxFakt

Mit dem 01.01.2016 tritt die Registrierkassenpflicht in Kraft. Unternehmen müssen zur Einzelerfassung von Barumsätzen (dazu zählen neben Bargeld auch Kreditkartenumsätze, Bankomatkarte, Gutscheine, Bons) ein elektronisches Aufzeichnungssystem (Registrierkasse) einsetzen. Diese Bestimmung gilt für alle Unternehmen, die einen Jahresumsatz von mehr als EUR 15.000.- überschreiten und Barumsätze von mehr als EUR 7.500.- pro Jahr aufweisen. Weiterlesen »

Safe Harbor und die Auswirkungen für Sie als Nutzer von Online Diensten

Der EuGH hat das Datenschutzabkommen "Safe Harbor" zwischen der EU und den USA für ungültig erklärt. Dieses Abkommen hat die Übertragung personenbezogener Daten aus der EU in die USA erlaubt. Nun ist die Lage neu zu bewerten und sämtliche Übertragungen personenbezogener Daten aus eigenen Anwendungen wie auch der eigenen Webseite sind zu überprüfen und ggF. zu adaptieren. Dies betrifft auch so gängige Dinge wie die Nutzung von Newslettersystemen oder Email Diensten, die in den USA betrieben werden. Weiterlesen »