Was es zu berichten gibt

Erzählen Sie's ruhig weiter!

BlueChip Software unter Windows-10

Die BlueChip Programme laufen unter Windows-10 wie gewohnt – schnell, sicher und einfach in der Bedienung. Erfahren Sie hier mehr, welche Änderungen sich bei der Nutzung durch das Update auf Windows-10 ergeben.

Test bestanden

Völlig problemlos verliefen unsere Tests für FoxFibu, Foxfakt und FoxHotel unter Windows-10.

Bei einer automatischen Installation von Windows 7 und Windows 8.1 auf Windows-10 mussten keinerlei Anpassungen vorgenommen werden; der Zeitaufwand für die Installation von Windows 10 war jedoch beträchtlich.

 

Neuinstallation von Windows 10

Auch bei einer Neuinstallation von Windows 10 auf einem neuen Rechner liefen alle BlueChip-Programme, wie erwartet, ohne irgendwelche Komplikationen. Natürlich müssen bei der Installation die Administratorrechte berücksichtigt werden. Bei Neuinstallation müssen auch verschiedene OCX-Dateien wiederum registriert werden (regsvr32). BlueChip kümmert sich um diese Registrierungen, wie bisher, durch eine Fernwartungs-Sitzung.

 

Verbesserungen bei Menüführung und Bedienung

Die Schwächen der Menüführung von Windows 8 gehören in Windows 10 der Vergangenheit an, ehemalige Windows-7/ Windows-8-Nutzer finden sich mit der neuen Menüführung sofort zurecht. Maus und Tastatur reagieren am Desktop-PC wieder so, wie man es von früheren Windows-Versionen gewohnt war. Der Desktop ist wieder im Vordergrund, beim Start kommt nicht, wie bei Windows 8, die Metro-Oberfläche („Kacheln“).

Der Startbutton ist wieder vorhanden, man findet auch rasch wieder das Menü zum Beenden von Windows-10. Im Vergleich zu Windows-8 startet das neue Betriebssystem sehr schnell.

 

Fazit

Aus unserer Sicht spricht nichts gegen ein Update auf Windows-10, die Bedienung ist flüssig und gut durchdacht, insgesamt sind es viele Kleinigkeiten, die das Leben mit Windows-10 leichter und einfacher machen.

Die BlueChip-Programme laufen unter Windows-10 wie gewohnt – schnell, sicher und einfach in der Bedienung.