Was es zu berichten gibt

Erzählen Sie's ruhig weiter!

Registrierkassenpflicht: Umsetzung in FoxFakt

Mit dem 01.01.2016 tritt die Registrierkassenpflicht in Kraft. Unternehmen müssen zur Einzelerfassung von Barumsätzen (dazu zählen neben Bargeld auch Kreditkartenumsätze, Bankomatkarte, Gutscheine, Bons) ein elektronisches Aufzeichnungssystem (Registrierkasse) einsetzen. Diese Bestimmung gilt für alle Unternehmen, die einen Jahresumsatz von mehr als EUR 15.000.- überschreiten und Barumsätze von mehr als EUR 7.500.- pro Jahr aufweisen.

Der Begriff "Registrierkasse" muss dabei relativ weit gefasst werden: Das sind einerseits die bekannten Registrierkassen der Büromaschinenhändler, wie sie oft im Einzelhandel anzutreffen sind, mit Kassenlade und Bondrucker; jedoch auch immer mehr PC’s, die mit der entsprechenden Software als Registrierkasse Verwendung finden.

Lesen Sie hier, wie wir uns dem Thema mit unserem Warenwirtschaftspaket FoxFakt  angenommen haben: Registrierkassenpflicht & FoxFakt »