Was es zu berichten gibt

Erzählen Sie's ruhig weiter!

Digitale Recruiting - Die Mitarbeitersuche findet online statt

Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels ist erfolgreiches Mitarbeiter-Recruiting unerlässlich. Der Erstkontakt zu potenziellen MitarbeiterInnen findet heute meist im digitalen Raum statt. Dabei sollte die eigene Website als Recruiting-Kanal oder Landingpage für bezahlte Job-Anzeigen nicht vernachlässigt werden. Im Folgenden berichten wir, welche Möglichkeiten BlueChip Kunden aus Hotellerie und Tourismus nutzen, um dem Mitarbeitermangel den Kampf anzusagen.

JobPostings mit strukturierten Daten für "Google for jobs"

Mit "Google for Jobs" ist auch der Suchmaschinenriese vor einiger Zeit auf den Mitarbeiter-Zug aufgesprungen und weist Stellenangebote in den Google Suchergebnissen sehr auffällig aus.
Google holt sich die Job-Informationen aus diversen Quellen wie großen Karriereportalen, Job-Einträgen in Social Networks (Facebook, LinkedIn etc.) oder aus Stellenanzeigen auf der eigenen Unternehmens-Website.

Befindet sich ein Unternehmen auf Mitarbeitersuche, sollte es dieses Google Feature also keinesfalls ungenutzt lassen. Voraussetzung dafür, dass Google die offenen Stellen in Suchergebnissen ausspielt, ist die Bereitstellung der Jobinfos in Form strukturierter Daten: Nur wenn die Infos zu offenen Stellen in strukturierter Form aufbereitet sind, sind sie für Google "lesbar" und verwertbar. Genauer kann man dies beispielsweise in diesem Artikel nachlesen: JobPosting: Strukturierte Daten für Stellenausschreibungen nutzen.

Jobanzeigen mittels TYPO3 Job Modul leicht gemacht

BlueChip hat für TYPO3 Websites das Modul "T3 Jobs" entwickelt, welches die Wartung der Stellenanzeigen im TYPO3 CMS Backend sowie die Ausgabe derselben auf der Website ermöglicht. Selbstverständlich kümmert sich das Modul gleichzeitig um die korrekte Aufbereitung der Datenstruktur, sodass Google bei einem Website Crawl die Jobanzeigen auslesen, indizieren und in "Google for Jobs" als Suchergebnis ausspielen kann.

Von der Theorie zur Praxis: Benchmark-Referenzen im Kurzprofil:

Starke Employer Brand mit eigener Karriere-Website

Unternehmensgruppen und größere Betriebe investieren im Kampf um Mitarbeiter beträchtliche Ressourcen in den Aufbau einer starken Arbeitgebermarke. Der Aufbau eines eigenen Karriere-Portals stellt zur Stärkung der Employer Brand eine wichtige Maßnahme dar: Hier werden die aktuellen Stellenangebote aufbereitet und aktuell gehalten, der Bewerbungsprozess abgebildet und Mitarbeiter-Benefits kommuniziert.
Für zwei langjährige Kunden aus der Hotellerie durften wir die folgenden Lösungen für ihre Recruiting-Websites entwickeln:

  • Job Portal für die Harisch Hotels, Kitzbühel:
    Für die Harisch Leisure Hotels in Kitzbühel durfte BlueChip ein Jobportal mit Schnittstellen-Anbindung zur internen HR-Software umsetzen. Offene Stellen werden in diesem Fall nicht im TYPO3 CMS gewartet, sondern über eine Schnittstelle in die Website importiert - so wird doppelter Wartungsaufwand vermieden. Strukturierte Metadaten für Google Jobs sind durch den Einsatz des TYPO3 Job Moduls selbstverständlich abgedeckt.

    Für den Bewerbungsprozess leitet die Website wiederum auf das externe Bewerbungs-Tool der HR Software weiter, damit die Bewerbungsdaten gleich im richtigen System der Harisch Hotels HR Abteilung landen.

  • Genussdorf Gmachl - starke Employer Brand mit eigener Website:
    Für das Genussdorf Gmachl in Bergheim bei Salzburg durften wir heuer die bereits bestehende Genussmacher-Website ausbauen und um das Jobs Modul erweitern. Hier finden potenzielle Mitarbeiter alle Infos rund um Mitarbeiter-Vorteile, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, offene Stellen und den Bewerbungsprozess.
    Strukturierte Daten werden hier nicht nur für die Stellenangebote genutzt, sondern ebenso für FAQs, mit deren Hilfe mögliche Fragen von Bewerbern vorweggenommen werden, und nebenbei auch der SEO-Aspekt unterstützt wird.

Die bestehende Website aufwerten und optimal nutzen

Selbstverständlich kann auch die bestehende Unternehmens-Website um einen Karriere-Bereich ergänzt und mit dem T3 Jobs Modul ausgestattet werden. Es muss bestimmt nicht immer ein eigenständiger Webauftritt sein. Voraussetzung für die Implementierung ist eine aktuelle TYPO3 Version - möglicherweise geht der Umsetzung also noch ein TYPO3 Versions-Upgrade voraus.

Unter anderen haben sich folgende Betriebe für die Aufwertung der Website um einen Karriere-Bereich inklusive Jobs Modul entschieden:

Digitales Stellenmarkt / Job Ads

Stellenanzeigen suchmaschinengerecht auf der eigenen Website zu platzieren, ist die eine Seite der Medaille - diese Stellenangebote reichweitenstark zu bewerben, ist die andere. Um genug Reichweite zu generieren und wertvolle Bewerbungen zu erzielen, wird es nicht ausbleiben, auch auf Performance Marketing zu setzen (Google / Facebook / LinkedIn Ads etc.).

Digitale Ads Kampagnen zur Bewerbung offener Stellen dürfen wir beispielsweise für den Unterschwarzachhof in Saalbach Hinterglemm durchführen.


Auch Sie sind auf der Suche nach MitarbeiterInnen?

Lassen Sie keine Zeit verstreichen und gehen wir es an.
Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Gerne unterstützen wir Sie mit unserer digitalen Expertise im Bereich Personal Recruiting. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!
Zum Anfrageformular »