Was es zu berichten gibt

Erzählen Sie's ruhig weiter!

Responsive Webdesign - der aktuelle Trend im Webdesign?

Die Medienlandschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Der steigende Marktanteil von Smartphones und Tablets erfordert ein Umdenken bei der Gestaltung von Webseiten. Wir von BlueChip sind mit dabei, wenn es darum geht für die Zukunft Standards zu setzen.

Die Medienlandschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Der steigende Marktanteil von Smartphones und Tablets erfordert ein Umdenken bei der Gestaltung von Webseiten. Wir von BlueChip sind mit dabei, wenn es darum geht für die Zukunft Standards zu setzen.

Was genau versteht man nun unter RWD
(Responsive Web Design)?

In erster Linie geht es um Flexibilität. Der strukturelle Aufbau einer Website passt sich hier an die Bildschirmauflösung des Endgerätes an. Je nach verfügbarer Größe verändert sich die Darstellung von Bildern, Texten, Videos und Funktionselementen. Das Design ist somit flexibel und reagiert auf den Besucher und seine Anforderungen. Der große Vorteil von RWD ist, dass es immer ein optimales Nutzererlebnis bietet, egal ob mit dem iPhone im Zug oder per iPad auf der Couch im Internet gesurft wird. Auch bei der Einführung neuer Endgeräte ist die Website optimal auf neue oder geänderte Auflösungen vorbereitet. Zudem vereinfacht es die redaktionelle Pflege und technische Wartung der Website, da nicht mehrere separate Versionen einer Homepage notwendig sind und gewartet werden müssen - sondern eben nur eine.

Nicht unwesentlich ist diese Entwicklung für die Suchmaschinenoptimierung, denn Suchmaschinen bevorzugen RWD gegenüber herkömmlichen Websites. Ein weiterer Vorteil, der nicht unberücksichtigt bleiben wird.

Responsive Webdesign ist somit kein Trend! Es ist, mit seiner geräteübergreifenden Flexibilität die Antwort auf unsere veränderte Medienlandschaft und somit der nächste Schritt in die richtige Richtung.

Think one step ahead – wir bei BlueChip tun es bereits!